Sustainability

Unser SDG Ansatz

"Nachhaltigkeit bedeutet im Kern, Wohlstand und Umweltschutz zu gewährleisten, ohne die Fähigkeit künftiger Generationen, ihre Bedürfnisse zu befriedigen, zu beeinträchtigen." (Ban Ki-Moon, ehemaliger Generalsekretär der Vereinten Nationen)

Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur ein gesellschaftspolitisch relevanter Imperativ, sondern beinhaltet für FERI auch ein klares Bekenntnis zur gesellschaftlichen Mitverantwortung von Finanzdienstleitungen und somit zur Entwicklung langfristig nutzbringender Anlagelösungen.

FERI fördert das Thema Nachhaltigkeit auf vielen Ebenen, um einen zielgerichteten Beitrag zur Weiterentwicklung und Verbreiterung öffentlicher Wahrnehmung zu leisten. Wir begleiten dazu Projekte, organisieren Konferenzen, halten Fachvorträge und erstellen eigene Studien und Publikationen - mit den Schwerpunktthemen Klimawandel, Dekarbonisierung und Impact Investing.

Zusätzlich unterstützt FERI öffentliche Initiativen wie die UNPRI und steht im engen Austausch mit zahlreichen einschlägig tätigen Projektgruppen, Verbänden, NGOs, Think Tanks sowie nationalen und supranationalen Institutionen.

Wir sehen den aktiven Dialog mit der Investmentindustrie sowie mit Kunden und Geschäftspartnern als sehr wirkungsvolle Möglichkeit, um gemeinsam nachhaltige Anlagelösungen voranzutreiben. Im Vordergrund steht dabei die aktive Integration von Nachhaltigkeitskriterien in reale Anlagekonzepte, jeweils im Einklang mit spezifischen Anforderungen und Restriktionen der Kunden.

FERI erachtet das Konzept der UN Sustainable Development Goals (SDGs) als sinnvollen Ansatz zur Realisation globaler Nachhaltigkeitsziele und stellt deshalb bei allen Nachhaltigkeitsüberlegungen die UN SDGs und deren bestmögliche Realisation in den Vordergrund.


Warum die SDGs?

Die 17 SDGs und deren 169 Zielvorgaben sind eine Zusammenfassung der weltweit drängendsten Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftsfragen. Die SDGs repräsentieren damit einen umfassenden Katalog konkreter Entwicklungsziele, die für eine nachhaltige Zukunft entscheidend sind.

Damit schaffen die SDGs sowohl ein Anforderungsprofil als auch eine Bewertungsmatrix, um die Auswirkungen von Investorenhandeln auf die reale Welt konkret zu verstehen und zu messen. Dies bietet auch für Finanzinvestoren mehr Klarheit und die Möglichkeit, den Beitrag eigener Finanzanlagen und Investitionsprojekte für die SDG-Zielrealisation zu verstehen und transparent nachzuvollziehen.

Institutionelle Investoren können mit Hilfe der SDGs deutlich machen, wie ihre Bemühungen, Themen wie Klimawandel, Umweltschutz und Arbeitsbedingungen aktiv in ihren Investitionsansatz einzubeziehen, zu der Art von Welt beitragen, in der ihre Begünstigten leben wollen.

Die SDGs und deren Konzept wirken in vielfältiger Weise auf die Kapitalmärkte; aus unserer  Sicht sind dabei die folgenden Aspekte besonders relevant:

  1. Die SDGs sind ein globaler Konsens über langfristige Ziele. Investoren können eine wichtige Rolle bei der Erreichung dieser Ziele spielen.
  2. Die SDGs dienen als Wegweiser für die Wirtschaftsakteure und die Politik. Dies hat Auswirkungen auf die langfristigen Strategien, Finanzierungskonzepte und Zielrichtungen der Wirtschaft.
  3. Die SDGs sind der Rahmen für die Messung der realen Auswirkungen auf der Anleger- und Systemebene und gehen dabei der Kernfrage nach: „Was bewirkt mein Geld“?
  4. Die SDGs ermöglichen Investoren eine gezielte Lenkung ihrer Anlagemittel in genau diejenigen Bereiche, die durch eine nachhaltige Entwicklung am stärksten profitieren würden (auch ökonomisch).
  5. Die SDGs schärfen das Verständnis für ökonomische und ökologische Risiken, die bei Missachtung von Nachhaltigkeitsaspekten auch Investoren und Finanzportfolios mittelfristig drohen können.


Unser Beitrag und unsere Initiativen

Als renommiertes Investmenthaus streben wir an, auch in unserer Branche und in der öffentlichen Wahrnehmung ein klares Zeichen zu setzen - durch ein klares Bekenntnis zu Prinzipien der Nachhaltigkeit und insbesondere zum Konzept der SDGs:

FERI ist Mitglied und Förderer der United Nations Principles for Responsible Investment-Initiative (UN PRI) und engagiert sich in zahlreichen Initiativen und öffentlichen Maßnahmen für die konkrete Umsetzung dieser Ziele und Prinzipien. Zum Beispiel durch Lehraufträge, Mitgliedschaften in Arbeitskreisen der Deutschen Aktuarvereinigung, beim BVI, bei der Bundesinitiative Impact Investing, und als Gründungsmitglied der „SDG Frontrunner Group“ des Österreichischen Rates für Nachhaltigkeit sowie als Teilnehmer des SDG 25+5 Cities Project.

FERI ist mit dem FERI Cognitive Finance Institute Teil eines umfassenden Forschungsnetzwerks und engagiert sich dort in zahlreichen Projekten und Studien zum Thema Nachhaltigkeit.

 

FERI Nachhaltige Investmentlösungen

FERI sieht das Thema nachhaltiges Investieren als einen der großen Megatrends der Finanzindustrie für die kommenden Jahre. Damit ist es ein attraktives Wachstumsfeld sowohl im privaten als auch institutionellen Anlegerkreis.

FERI bietet Kunden proaktiv verschiedene Dienstleistungen (Beratung, individuelle Anlagelösungen) an, mit deren Hilfe sie Transparenz über den Grad der Kompatibilität ihrer Investments zu den UN SDGs erhalten und diesen auf den verschiedenen Ebenen des Investmentprozesses steigern können.

FERI offeriert mit Blick auf Nachhaltigkeit und SDGs umfassende Beratungslösungen für private Mandaten und institutionelle Anleger. Diese richten sich an Investoren, die zum Ziel haben:

a) sich mit dem Thema vertraut zu machen,

b) eine Nachhaltigkeitsstrategie zu erarbeiten und

c) ein entsprechendes Anlagekonzept zu erstellen.

Die Grundlage und Zielfestlegung sollte sich nach den SDG’s ausrichten und darüber hinaus konkrete Anlagekriterien beinhalten, die passgenau die Vorgaben, Wünsche und Vorstellungen des Kunden widerspiegeln.

Im Rahmen einer langfristigen Strategie und Nachhaltigkeitsausrichtung entwickelt FERI für Investoren individuelle Anlagelösungen, die sowohl Fonds als auch Einzeltitel beinhalten können und damit in der Lage sind, ein vom Mandanten gewünschtes SDG-Profil passgenau abzubilden.

Attraktive und innovative SDG-Anlageprodukte - mit Ausrichtung auf spezifische Renditechancen im Kontext Nachhaltigkeit und SDGs – befinden sich aktuell in Umsetzung.

Gemeinsam mit großen institutionellen Investoren erarbeitet FERI spezielle Analysen, Methoden und Strategien für die Umsetzung von SDG’s im illiquiden Anlagebereich, etwa bei Infrastruktur und Private Equity Anlagen.

FERI AG

Haus am Park
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Telefon: +49 (0) 6172 916-0
Fax: +49 (0) 6172 916-9000
E-Mail: info@feri.de

Haben Sie eine Frage?

Kontaktformular

So finden Sie uns:

Wegbeschreibung